1935

 

Gründung des Skiclub Edelweiss Bürglen

 

1942

 

Eintritt in den Schweizerischen Skiverband

 

1943

 

Die grosse Zahl von 60 Aktiven machten die Wahl eines technischen Leiter und eines Rennchef notwendig

 

1944

 

schloss man sich der Urner Skivereinigung an, aus dem später der Urner Skiverband herausgewachsen ist.

 

1947

 

Das Gasthaus Schützenhaus wurde zum Vereinslokal

 

1954

 

Auf dem Biel wurde ein Übungslift erstellt

 

1955

 

Die JO wurde ins leben gerufen

 

1955

 

Um die Rennfahre vermehrt zu animieren an Skitrennen teilzunehmen, führte man die Jahresclubmeisterschaft ein

 

1958

 

wurde an einer ausserordentlichen GV nach langer Diskussion der Neubau eines Clubheims auf dem Biel beschlossen.An Weinachten bezogen die "Edelweissler" das neue Heim.

 

1959

 

Die Einweihung des neuenClubheims

 

1968

 

Die Clubmitglieder wurden über das vielfältige Clubgeschehen ertmals mit dem Vereinsmitteilungsblatt "Der Bürgler Ski" auf dem laufenden gehalten

 

1975

 

wurde erstmals mit der Clubeigenen Skischule junge Talente entdeckt und gefördert, um so die Lücken in der JO Renngruppe und später in der Renngruppe zu schliessen

 

1977

 

beschloss man auf dem Biel ein neues Skihaus zu erstellen

 

1978

 

Ein grosser Freudentag war, als man mit vielen Gästen das neue Skihaus auf den Biel einweihen konnte

 

1988

 

Der SC Edelweiss wurde Mannschaftsschweizermeister im Slalom