Kinzig-Derby

Im Jahre 1959 wurde das Kinzig-Derby von den drei Edelweisslern
Josef Imholz, Toni Trachsel und Toni Christen ins Leben gerufen.
Lange Zeit erfreute sich der Riesenslalom, welcher jeweils

im Heim Skigebiet Biel-Kinzig stattfindet, riesiger Beliebtheit.

Über 300 Startende waren keine Seltenheit,
darunter auch einige Weltcup-Fahrer aus der Schweiz und Österreich.
Auch heute ist das Rennen nicht mehr aus dem regionalen Rennkalender wegzudenken und wird seit 1998 als Doppelveranstaltung mit dem Edelweissler-Cup durchgeführt.

Das stets hervorragend organisierte Kinzig-Derby gilt nach mehr als 60 Austragungen wohl zu Recht

als "Klassiker" im Regionalen Skirennsport.